Mit Altern, kommen Falten und Absacken der oberen Augenlidhaut und Absackungen unter dem Auge zu stande. Dies verursacht einen müden und alten Blick bei der Person.

Die Entfernung dieser schlaffen Haut an den unteren und oberen Augenlidern und die Entfernung der Fettbeutel werden Blepharoplastik genannt.

Blepharoplastik wird in der Regel mit örtlicher Betäubung durchgeführt. Wenn der Patient keine Lokalanästhesie wünscht oder wenn zusätzlich andere Operationen durchgeführt werden, wird eine Vollnarkose durchgeführt. Die Operation dauert etwa eine Stunde für beide Augenlider. Der Patient kann unmittelbar nach der Operation nach Hause zurückkehren.